Reizgas-Attacke: Unbekannter will Hunde stehlen

München - Da haben Zwergmops Ludwig und Chihuahua-Rüde Balu Glück gehabt: Auf offener Straße wären die beiden am Montag fast entführt worden. Ihr Frauchen wurde mit Pfefferspray attackiert!

Die Hündchen gehören einer Einzelhandelskauffrau (31) und wurden am Montag von einem Rentner (78) im Jakob-Sturm-Weg in Feldmoching spazieren geführt. Um 15.45 Uhr wurde der Senior mit Pfefferspray angegriffen, schlug zurück und schrie laut um Hilfe. Der ­Täter floh, der Rentner erlitt eine Augenreizung. Der etwa 30 Jahre alte Angreifer trug ein grün-gelbes Cap und schwarze Kleidung.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare