Flughafenbilanz

Rekord: Mehr Passagiere und weniger Flüge

Flughafen - Der Münchner Flughafen hat in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres erneut mehr Passagiere, aber weniger Flüge gezählt. Für den Airport wieder ein neuer Rekord.

Insgesamt reisten rund 29,2 Millionen Menschen auf Deutschlands zweitgrößtem Airport an oder ab. Zugleich ging die Zahl der Flugbewegungen erneut leicht auf 302 000 zurück. Wie der Flughafen am Freitag mitteilite starteten und landeten damit zwischen Januar und September im Schnitt in jeder Stunde 46 Maschinen. Grund für die Entwicklung: Die Flugzeuge nahmen mehr Passagiere mit, die Auslastung der Maschinen stieg leicht auf 75 Prozent, laut Flughafen ein Rekordwert. Wegen der trüberen Konjunktur ging der Frachtverkehr allerdings zurück.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
So nahm die Münchner Polizei den Einbrecher-Clan hoch
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Neue Großmarkthalle wird 40 Millionen teurer
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Bewährung für Todes-Schubser, Haft für Maxvorstadt-Schützen
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt

Kommentare