Polizei sucht diese Schläger - Opfer fotografierte seinen Peiniger

Polizei sucht diese Schläger - Opfer fotografierte seinen Peiniger

Kritik von der Aktion Münchner Fahrgäste

Rekordzahlen bei der MVG: 566 Millionen Fahrgäste

München - Erneuter Rekord bei der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG). Laut eigener Mitteilung beförderte das Unternehmen 2015 rund 566 Millionen Menschen - zwei Prozent mehr als 2014.

Das entspricht einer Steigerung von 11 Millionen Fahrten. MVG-Chef Herbert König will deshalb weitere Projekte umsetzen: „Wir brauchen ein Ja zur Tram-Westtangente, Priorität für die U9-Spange und den Durchbruch der 2. S-Bahn-Stammstrecke.“ Kritik an der MVG kommt von der Aktion Münchner Fahrgäste. Die weist darauf hin, dass  auch die Preise gestiegen sind - um 2,8 Prozent. Das Angebot sei nur um 1,2 Prozent ausgebaut worden sei.

tz

Rubriklistenbild: © Kurzendörfer Reinhard

Auch interessant

Meistgelesen

Hunderte Obikes eingesammelt: Massenansturm auf Radlbauer-Filialen
Hunderte Obikes eingesammelt: Massenansturm auf Radlbauer-Filialen
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
„Hier rasen alle“: Münchner sucht beim KVR nach Hilfe - und erhält eine kuriose Auskunft
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Bluttat in Harlaching: Angeklagter gesteht Mord - und verrät gruseliges Detail
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - Verwaltung mit vielen Problemen konfrontiert 

Kommentare