Beim Ausparken

Herzinfarkt am Steuer - Mann stirbt

+
Auch der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

München - Ein Mann hat am Steuer seines Autos vermutlich einen Herzinfarkt erlitten. Der Wagen rollte in einen Zaun. Seine Ehefrau fand ihn leblos auf dem Fahrersitz.

Der 84-Jährige wollte am Donnerstagabend, 9. August, sein Auto ausparken, als er bewusstlos wurde. Der Automatik-Wagen rollte im Standgas nach rechts in einen Holzzaun einer Schreberanlage. Der Zaun bremste das Auto, es kam zum Stehen.

Die Ehefrau des Rentners bemerkte den Unfall und wollte ihrem Mann helfen. Der saß aber bereits leblos am Steuer. Auch der Notarzt konnte nichts mehr für den Mann tun.

Die Polizei geht von einem Herzinfarkt aus, da der Rentner schon einmal Probleme mit dem Herzen hatte.

sta

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare