Münchner Freiheit

91-Jähriger stürzt auf U-Bahn-Gleise

+
An der U-Bahn-Haltestelle "Münchner Freiheit" passierte der Unfall

München - Folgenschwerer Sturz: Ein 91 Jahre alter Mann ist am Freitag um 14.10 Uhr im U-Bahnhof „Münchner Freiheit“ in Schwabing in den Gleisbereich gefallen.

Wie die Münchner Polizei am Sonntag mitteilte, war zur Zeit seines Sturzes am Freitagnachmittag keine U-Bahn im Bahnhof. Drei Männer eilten sofort herbei und zogen den Rentner rechtzeitig zurück auf den Bahnsteig, bevor der nächste Zug einfuhr. Der 91-Jährige hatte der Polizei zufolge aufgrund seines schlechten Sehvermögens die Bahnsteigkante übersehen. Er brach sich bei dem Sturz ein Bein und wurde ins Krankenhaus gebracht.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion