Rentnerin gerammt und schwer verletzt

München - Eine Rentnerin ist in Milbertshofen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden.

Ein 38-jähriger Monteur war am Sonntagabend etwa um 19.50 Uhr bei starken Regen mit seinem Opel auf der Schleißheimer Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Frankfurter Ring/Moosacher Strasse bog er nach links ab, um auf dem Frankfurter Ring weiter in Richtung Osten zu fahren.

Zur gleichen Zeit überquerte eine 74-jährige Münchner Rentnerin bei Grün die Kreuzung. Der Opel-Fahrer übersah die dunkel gekleidete Frau und erfasste sie frontal. Die 74-jährige zog sich bei dem Unfall schwere innere Verletzungen zu und musste zur stationären Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht werden.

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare