Schneeglätte: Rentnerin stirbt nach Sturz im Hof

München - Eine 75-jährige Frau ist in der Hofeinfahrt des Anwesens an der Josef-Lang-Straße 1 in Pasing so unglücklich gestürzt, dass sie kurz darauf im Krankenhaus verstarb.

Wie die Polizei mitteilte, war die Rentnerin auf der schneeglatten Straße ausgerutscht, wohl auch, weil sie kein wintertaugliches Schuhwerk getragen hatte. Zwei Anwohner, die gerade in der Nähe waren, hörten die Hilferufe der Frau und verständigten den Rettungsdienst. Mit einer Gehirnerschütterung und einer Beckenfraktur wurde die 75-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Dort verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand so sehr, dass sie am vergangenen Donnerstag verstarb. Ein Fremdverschulden bei dem Sturz schließt die Polizei derzeit aus.

do

Auch interessant

Meistgelesen

Verzögerungen von bis zu 55 Minuten: S-Bahn-Chaos lässt Pendler zürnen - „Eine Schande für die Stadt“
Verzögerungen von bis zu 55 Minuten: S-Bahn-Chaos lässt Pendler zürnen - „Eine Schande für die Stadt“
Wohnungsnot in München: Zu viele Anträge - Amt greift zu drastischer Maßnahme
Wohnungsnot in München: Zu viele Anträge - Amt greift zu drastischer Maßnahme
Jugendliche platzieren Pflastersteine vor Münchner Einkaufszentrum - sie sollten wohl auf Beamte fliegen
Jugendliche platzieren Pflastersteine vor Münchner Einkaufszentrum - sie sollten wohl auf Beamte fliegen
Eskalation in S-Bahn: Münchner legt plötzlich Arm um Nebenmann - dann wird es richtig brutal
Eskalation in S-Bahn: Münchner legt plötzlich Arm um Nebenmann - dann wird es richtig brutal

Kommentare