Kettenreaktion im Lehel

Rentnerpaar steckt Christbaum in Brand

München - Zum letzten Mal wollte ein Rentnerehepaar (76 und 79 Jahre) im Lehel am Sonntagabend seinen festlich geschmückten Weihnachtsbaum genießen - mit verheerenden Folgen.

Sie schalteten laut Polizei die elektrische Lichterkette ein, und um die Stimmung perfekt zu machen, entzündeten sie eine zusätzlich am Christbaum befestigte Wunderkerze. Diese wiederum entzündete den Tannenbaum, der explosionsartig in Sekundenschnelle abbrannte.

Bei der Verpuffung erlitten die Beiden eine leichte Rauchgasvergiftung und Verbrennungen. Die Glasfüllung der Wohnzimmertüre zerbarst, der Deckenputz fiel herunter, die Fenster waren ebenfalls geborsten und der Teppich geriet in Brand.

Die Wohnungsnachbarn hatten den lauten Knall gehört und sofort die Feuerwehr alarmiert. Sie wiesen die Einsatzkräfte ein und schilderten die Lage. Es mussten lediglich kleinere Folgebrände abgelöscht. Das betroffene Ehepaar, eine 76-jährige Frau und ihr 79-jähriger Mann, kam nach einer Erstversorgung ins Krankenhaus. An der Wohnung entstand ein circa 50.000 Euro hoher Sachschaden.

mm

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion