Frische für unterwegs

REWE startet neues Konzept am Hauptbahnhof

+

München - Die Supermarkt-Kette Rewe hat am Donnerstag am Münchner Hauptbahnhof mit ihrer ersten „To Go“-Filiale ein neues Konzept gestartet.

Mit vielen frischen und gesunden Produkten für den direkten Verzehr will Rewe auf einer Fläche von 160 Quadratmetern einschlägigen Fastfood-Ketten den Kampf ansagen. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf bereits verzehrfertigen Waren, wie Salate, portioniertes Obst, Sandwiches, Sushi oder Backwaren. „Rewe To Go“ ist deutschlandweit an acht weiteren Standorten vertreten.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
Unbekannter zieht Münchnerin in ein Maisfeld und vergewaltigt sie - Polizei schnappt ihn mitten in der Nacht
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
München: Corona-Drohung, Hitlergruß und eine Keksrolle als Waffe - Sendlinger Streit eskaliert ins Groteske
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Streit im Münchner Glockenbachviertel: Beliebtes charakteristisches Bauwerk ist weg - seit über einem Jahrzehnt stand es da
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen
Oben ohne in der Tram: Warum Eisbachschwimmer in Corona-Krise gegen diese drei Regeln verstoßen

Kommentare