Drei Insassen verletzt

Auto stürzt auf S-Bahn-Gleise

+

München - Schwerer Unfall am Mittwochmorgen: Ein Auto ist an der Riemer Straße einen Bahndamm hinabgestürzt und auf den Gleisen liegengeblieben. Drei Personen wurden zum Teil schwer verletzt.

Am frühen Mittwochmorgen gegen 3 Uhr ereignete sich im Bereich Landshamer und Riemer Straße ein Unfall: Ein Auto mit drei Insassen (23, 24 und 26 Jahre alt) kam kurz vor einer Bahnüberführung von der Straße ab und fiel den Bahndamm hinab. Genau auf den Schienen der S-Bahnlinie S2 (Erding- Petershausen) kam das Fahrzeug zum Liegen. Dabei erlitten der Fahrer (23) und ein Frau (26) leichte, der Beifahrer (24) schwere Verletzungen.

Der Fahrer gab an, einem ihm entgegenkommenden Pkw ausgewichen zu sein und darum die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren zu haben.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ließen zuerst in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn die Bahnlinie sperren und die Oberleitung stromlos schalten. Parallel zu den Erdungsmaßnahmen wurde die schwerverletzte Person von Rettungsdienst und Notarzt versorgt und zügig in den Schockraum einer Münchner Klinik transportiert.

Nach ersten Erkenntnissen wurden schwere Kopf-, innere und Wirbelsäulenverletzungen diagnostiziert. Die beiden anderen Insassen wurden vor Ort durch den Rettungsdienst und das Kriseninterventionsteam versorgt und ebenfalls in Münchner Kliniken transportiert.

Bilder: Auto stürzt auf S-Bahn-Gleise

 Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und die Freigabe durch die Deutsche Bahn hob ein Kran der Feuerwehr das Fahrzeug von den Schienen. Dies gestaltete sich den Umständen entsprechend etwas schwierig, da der PKW genau unter der Oberleitung zum Liegen kam.

Während der Unfallaufnahme war der gesamte Gleisbereich gesperrt und wurde um 5.15 Uhr wieder freigegeben. Weitere Verkehrsbehinderungen gab es nicht.

An dem Personenwagen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Ob an Einrichtungen der Deutschen Bahn Schäden entstanden ist, kann von Seiten der Feuerwehr nicht abgeschätzt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

auch interessant

Meistgelesen

Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
Schwer verbrannte Frau fährt mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion