Riesenstau am Mittleren Ring

+
Autofahrer auf dem Mittleren Ring (Archivfoto) brauchten am Abend Geduld

München - Kleine Ursache, große Wirkung: Am Dienstag ist es im Abendverkehr am Mittleren Ring zu einem riesigen Stau gekommen.

Wegen eines Auffahrunfalls auf Höhe des Trappentreutunnels gegen 16:55 Uhr war auf dem Mittleren Ring eineinhalb Stunden lang nur ein Fahrstreifen befahrbar.

In südlicher Fahrtrichtung stauten sich nachkommende Fahrzeuge sieben Kilometer lang - vom Trappentreutunnel bis zum Petueltunnel.

Zunächst waren zwei Spuren blockiert, später noch eine. Danach löste sich der Stau allmählich auf.

An dem Unfall beteiligt waren zwei Pkw und ein Lkw. Verletzt wurde niemand.

chl.

auch interessant

Meistgelesen

So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Tagesmutter in U-Haft hat früher wohl schon zugeschlagen
Tagesmutter in U-Haft hat früher wohl schon zugeschlagen

Kommentare