Rot-Grüne Pläne: Kinder statt Straßenreinigung

München - Die Nachbarn von Ramersdorf haben den geplanten Mega-Betriebshof der Straßenreinigung weggefegt – jetzt gibt es neue Pläne für das Grundstück zwischen Aschauer- und Paulsdorfferstraße.

Rot-Grün fordert Schulen und Kinderbetreuung auf den 22 000 Quadratmetern. „Ich persönlich fände das klasse“, sagt Andreas Bruckmeier, Sprecher der Initiative gegen den Betriebshof. So würde das Viertel einen Beitrag für die Gemeinschaft leisten.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Großeinsatz in Flüchtlingsunterkunft am OEZ
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare