Bei Rot über die Ampel - Bub schwer verletzt

München - Ein Bub hat am Montagabend trotz der roten Fußgängerampel die Straße überquert. Ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Kind mit seinem Wagen.

Ein kleiner Bub aus München ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der Zustand des Zehnjährigen war zunächst kritisch, teilte die Polizei in München mit. Der Junge hatte am Montagabend eine rote Fußgängerampel im Münchner Osten überquert. Ein 47 Jahre alter Autofahrer, dessen Ampel grün anzeigte, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Bub mit der vorderen linken Seite seines Fahrzeugs. Dabei wurde der Junge schwer am Kopf verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Kommentare