1. tz
  2. München
  3. Stadt

Royaler Rummel in München: Königin kündigt Besuch an - Söder hat schon Pläne geschmiedet

Erstellt:

Von: Nadja Hoffmann

Kommentare

Besucht vier Tage lang Deutschland: Dänemarks Königin Margrethe.
Besucht vier Tage lang Deutschland: Dänemarks Königin Margrethe. © dpa/Bax Lindhardt

München kann sich auf einen ganz besonderen Besucher freuen: Dänemarks Königin Margrethe II. kommt für zwei Tag in die Staat.

München - Zwei Jahre ist es her, dass München in royalem Glanz erstrahlt ist: Im Mai 2019 war Großbritanniens Thronfolger Prinz Charles zusammen mit seiner Camilla in der Stadt. Nun kündigt sich sogar königlicher Besuch an: Dänemarks Königin Margrethe II. kommt am 12. und 13. November in die Landeshauptstadt. An ihrer Seite: Seine königliche Hoheit Kronprinz Frederik!

Ihre Visite an der Isar ist Teil eines viertägigen Staatsbesuchs, der sie zusammen mit einer großen Delegation zunächst in die Bundeshauptstadt Berlin führt. Dort ist unter anderem geplant, das Brandenburger Tor zu besichtigen. Nach zwei Tagen an der Spree kommt die Königin dann ohne ihren Sohn nach München.

München: Söder lädt Royal-Besuch zum Staatsbankett

Dort werden Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und seine Staatskanzlei für ein herzliches Willkommen sorgen. Am Max-Joseph-Platz ist ein Empfang mit rotem Teppich geplant – ganz so wie beim großen Welcome für Prinz Charles vor zwei Jahren, wie eine Sprecherin der Staatskanzlei geklärt. Damals haben Brauchtumsgruppe und viele Bürger für eine besondere Kulisse gesorgt. Wer dabei sein will, wenn Königin Margrethe in München ankommt, kann sich den 12. November gegen 14 Uhr als Termin vormerken.

Abends sind die Royals dann von Söder zum großen Staatsbankett in die Residenz eingeladen. Wie viele Gäste zusammen mit der Krone feiern werden, stehe noch nicht fest. Für den letzten Besuchstag nächsten Tage ist laut dem Dänischen Außenministerium der Besuch mehrerer bayerischer Kulturinstitutionen geplant. 

Auch interessant

Kommentare