Eiliger Fahrgast

Rüpel schlägt am Bahn-Schalter zu

München - Am Münchner Hauptbahnhof hat ein Rüpel das System der Warteschlange nicht nur ignoriert. Der eilige Fahrgast tickte sogar völlig aus.

Eine Fahrkarte, aber dalli! Ein eiliger Fahrgast hat sich am Dienstag an der Warteschlange vor einem DB-Schalter im Hauptbahnhof vorbeigedrängt. Dann verlangte er von der Ticketverkäuferin, sofort bedient zu werden. Als diese ihm sagte, er solle sich hinten anstellen, tickte der Mann aus. Er schlug mit der Faust gegen das Fenster, die Scheibe zerbrach. Die Bundespolizei fahndet nach ihm.

tz

Rubriklistenbild: © dapd

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare