Rund 16.000 Münchner machten mit

Freie Fahrt für Fahrradfahrer: Fotos von der Radlnacht

Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
1 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
2 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
3 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
4 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
5 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
6 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
7 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.
8 von 22
Freie Straßen, entspanntes Radfahren war am Samstagabend angesagt - bei der Münchner Radlnacht.

München - Keine nervenden Autos, einfach in die Pedale treten: Rund 16.000 Münchnerinnen und Münchner hatten bei der Radlnacht am Samstagabend freie Fahrt.

Um 20.30 Uhr gab OB Dieter Reiter auf dem Königsplatz den Startschuss - Ausgangs- und Zielpunkt der Radlnacht. Die Route über Nymphenburgerstraße, Bavariaring, Wittelsbacherstraße, Prinzregentenstraße und Odeonsplatz war für den Autoverkehr gesperrt. Des einen Leid', des anderen Freud': So entspannt können Radlfahrer nur einmal im Jahr durch München düsen...

mb

auch interessant

Meistgesehen

Stadt
Unsere Bilder des Tages
Unsere Bilder des Tages
Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing
Mäuse im Burger King am Bahnhof Giesing
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Schüler legte Waffenarsenal an - Durchsuchung hätte katastrophal enden können
Stadt
Benefizabend: 200 000 Euro für ein Leuchtturmprojekt
Benefizabend: 200 000 Euro für ein Leuchtturmprojekt

Kommentare