Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Witwe des Medienunternehmers ist tot

Ruth Kirch im Alter von 89 Jahren gestorben

+
Der Medienunternehmer Leo Kirch und seine Ehefrau Ruth.

München - Ruth Kirch, die Witwe des Medienunternehmers Leo Kirch, ist tot. Die 89-Jährige starb am Mittwochmorgen. 

Ruth Kirch ist tot. Die Witwe des Medienunternehmers Leo Kirch sei am frühen Mittwochmorgen im Alter von 89 Jahren in München gestorben, sagte ein Vertrauter der Familie am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur und bestätigte damit eine entsprechende Meldung der Bild-Zeitung.

Seit 1956 war Ruth Kirch mit dem bereits 2011 verstorbenen Leo Kirch verheiratet, beide kannten sich aus Studientagen und hatten einen gemeinsamen Sohn. Erst am Montag hatte das Landgericht München fünf Top-Banker der Deutschen Bank vom Vorwurf des versuchten Prozessbetrugs im Fall Kirch freigesprochen, darunter auch Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen.

Diese Politiker wechselten in die Wirtschaft

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Mann suchte Kontakt zu Pädophilen - „Abartiges Material“ schockiert Ermittler
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Die Stadt München plant Verdopplung der Parkgebühren
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Wer hat Pablo „ins Auto gelockt“? Neue Bilder des vermissten Jack Russells
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm
Polizei auf Oktoberfest: Italiener sind gar nicht so schlimm

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion