Bahnhof Pasing gesperrt: Züge fahren wieder planmäßig

München - Nichts ging mehr am Pasinger Bahnhof: Der S-Bahnverkehr stand am späten Montagvormittag still. Die Züge fahren inzwischen wieder weitgehend planmäßig.

Nach einem inzwischen beendeten Notarzteinsatz fahren die S-Bahnen seit 11.50 Uhr wieder. Da der Pasinger Bahnhof für rund 20 Minuten komplett gesperrt war, kam es jedoch im gesamten S-Bahn-Netz zu Verzögerungen und Teilausfällen. Um 14.30 meldete die Bahn, dass sich die Lage wieder normalisiert hat.

Fahrgäste haben folgende alternative Fahrtmöglichkeiten:

Zwischen München Pasing und Allach verkehrt die Buslinie 160. Zwischen München Pasing und Obermenzing verkehrt die Buslinie 162. Zwischen München Pasing und Moosach verkehrt die Buslinie 162. Zwischen München Pasing und Laimer Platz (U-Bahnanschluss) verkehrt die Buslinie 57. Zwischen München Pasing und Lochhausen verkehrt die Buslinie 162. Zwischen München Laim und Laimer Platz (U-Bahnanschluss) verkehren die Buslinie 51, 151 und 168. Zwischen Germering-Unterpfaffenhofen und Planegg verkehrt die Buslinie 856. Hier verkehrt zwischen Planegg und Klinikum Großhadern (U-Bahnanschluss) die Buslinie 266. Zwischen Gauting und Fürstenried West (U-Bahnanschluss) verkehrt die Buslinie 936.

Rubriklistenbild: © Klaus Haag

Auch interessant

Kommentare