Wegen Person im Gleis

Polizeieinsatz: Chaos bei der S-Bahn

München - Verzögerungen auf der Stammstrecke: Ein Polizeieinsatz sorgte am Mittwochvormittag für eine knapp einstündige Vollsperrung - und Chaos bei der S-Bahn.

Der Mittwochmorgen war für Fahrgäste der S-Bahn eine echte Geduldsprobe: Wie die Deutsche Bahn am Morgen meldete, war der S-Bahnverkehr zwischen 6.35 Uhr und 7.15 Uhr wegen einer Sperrung an der Donnersbergerbrücke komplett unterbrochen. Fahrgäste mussten deshalb mit Einschränkungen im Fahrplan rechnen.

Der S-Bahnverkehr musste gestoppt werden, weil ein Bahnmitarbeiter eine Frau im Gleisbereich der Donnersberger Brücke gesehen hatte. Eine sofort eingeleitete Suchaktion mit Beamten der Bundes- und Landespolizei zwischen den S-Bahnstationen Hirschgarten und Donnersberger Brücke verlief erfolglos. Die Frau hatte sich in unbekannte Richtung davon gemacht.

Alle S-Bahnen verkehren inzwischen wieder auf ihren Regelwegen. Allerdings vermeldet die Bahn auch um 11.30 Uhr noch geringe Verzögerungen.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare