S-Bahn: Fahrgast pöbelt Fahrer an

München - Einen Tag nach Bekanntwerden des ungeheuerlichen Vorfalls in Pasing, bei dem ein Lokführer einen Fahrgast aus Guinea als „Neger“ beschimpft hat, gab es am Mittwochabend einen neuen Eklat.

Lesen Sie dazu:

Lokführer beschimpft Fahrgast als "Neger"

Diesmal rastete ein Fahrgast aus, Opfer war der Lokfahrer. Ein bislang Unbekannter (etwa 35 bis 40 Jahre, italienischer Akzent) hat in der S 8 zwischen Westkreuz und Neuaubing über die S-Bahn-Sprechanlage Kontakt mit dem Fahrer (32) aufgenommen.

In Neuaubing stieg der Unbekannte aus. Als der Fahrer aus dem Fenster schaute, holte der Fahrgast aus. Der Fahrer wich zurück.

Der Unbekannte beschimpfte den anderen nunmehr und bedrohte ihn. Die Passanten vertrieben den Mann, bevor die Bundespolizei eintraf. Zeugen melden sich bitte bei der Bundespolizei unter der Tel. 089/515 550-111.

tz

Rubriklistenbild: © Schlaf

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
S-Bahn-Verbindung zwischen Flughafen und Neufahrn kurzzeitig unterbrochen
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare