Züge fahren durch

S-Bahn: Drei Monate Nacht-Baustelle am Hauptbahnhof

+
Im S-Bahn-Bereich am Hauptbahnhof wird ab dem 30. März saniert.

München - Sie sind auch oft nachts mit der S-Bahn unterwegs? Dann aufgepasst: Die Bahn führt ab 30. März über einen Zeitraum von fast drei Monaten Bauarbeiten an der S-Bahn-Station Hauptbahnhof durch.

Der Grund: Die Zwischendecke zwischen Bahnsteig und Verteilergeschoss muss saniert werden. Das bedeutet auch, dass die Bahn zeitweilig ein Gleis für den Zugbetrieb sperrt – deshalb kommt es zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr zwischen Pasing und dem Ostbahnhof.

Ein Trost ist: Die Streckensperrungen finden nur nachts zwischen 23.45 Uhr und 4.50 Uhr statt, und nur unter der Woche von Montagabend bis Freitag in der Früh. An den Wochenenden und tagsüber ist der Verkehr nicht beeinträchtigt (also jedenfalls nicht wegen dieser Baustelle).

Die Bauarbeiten beginnen in den Osterferien am Montagabend, 30. März kurz vor Mitternacht und enden am Freitag, 26. Juni in der Früh. Der Fahrplan ist in dieser Zeit stark ausgedünnt. Nur die S8 (Herrsching – Flughafen) fährt wie immer – auf allen anderen Linien gibt’s deutliche Änderungen. Wichtig: Auch an den Feiertagen, die auf einen Wochentag fallen (zum Beispiel Ostermontag oder Christi Himmelfahrt), gelten die Fahrplaneinschränkungen.

Was genau repariert werden muss? Die Zwischendecke zwischen der unterirdischen Bahnsteig­ebene und dem darüber liegenden Verteilergeschoss: In der Stahlbetondecke, die aus den frühen 70er-Jahren stammt, wurden vor der Elisenhofpassage Korrosionsschäden an den Trägern festgestellt. Diese Träger werden jetzt Stück für Stück ausgetauscht. Immer, wenn über Gleisen oder Bahnsteigen gearbeitet wird, muss der betroffene Teilbereich gesperrt werden. Der Plan: Im Juli soll alles fertig sein. Wer wissen will, welche Züge entfallen, bekommt alle Informationen im Netz unter s-bahn-muenchen.de/baustellen oder per Telefon unter der Rufnummer 089/203 550 00.

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare