Albtraum-Woche für Pendler

Schon wieder: Störung auf der Stammstrecke

München - Die Woche ist ein Albtraum für S-Bahn-Fahrgäste, dabei ist nicht einmal Streik. Schon wieder gab es eine Weichenstörung auf der Stammstrecke bei Laim. Die Züge fahren immer noch mit Verspätung.

Update von 13.21 Uhr: Laut Bahn verkehren alle S-Bahnen wieder normal.

Update von 12.07 Uhr: Wie die Bahn mitteilt, ist die Weichenstörung behoben. Bahnreisende müssen aber nach wie vor mit Beeinträchtigungen rechnen.

Schuld an dem erneuten S-Bahn-Chaos war - erneut - Weichenstörungen auf der Stammstrecke. Beide traten gegen 11 Uhr an der gleichen Weiche in Laim auf.

Es handelt sich um die Weiche, mit dem die aus der Innenstadt kommenden S-Bahnen abwechselnd Richtung Pasing (S 3, 4, 6 und 8) oder Richtung Moosach (S1) bzw. Obermenzing (S2) geleitet werden. Die Weiche besitzt einen Antriebsmotor, mit dem die Weiche umgestellt wird. Am Mittwoch war der Weichenmotor laut Bahn gestört, am Donnerstag trat ein Fehler an der Schaltung des Antriebs auf. Die Weiche wurde vorübergehend so eingestellt, dass die Züge Richtung Pasing fahren können.

In den nächsten Stunden wird der komplette Weichenantrieb ausgetauscht. Solange fahren die S-Bahnen der Linien S1 und S2 abweichend auf den Fernbahngleisen zum Hauptbahnhof bzw. über den Südring.

Diesen Fahrplan teilt die Bahn mit:

Aufgrund einer vorangegangenen Weichenstörung in Laim verkehrt die Linie S 1 Freising/Flughafen von/nach München Hbf Gleis 27–36, ohne Halt von/nach Moosach. Die Linie S 2 aus Richtung Petershausen/Altomünster verkehrt ab Obermenzing direkt nach München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt auf der Stammstrecke. Die Linie S 2 aus Richtung Erding verkehrt ab München Ost direkt bis München Hbf Gleis 27–36 ohne Halt auf der Stammstrecke.

Alle anderen Linien verkehren auf dem Regelweg.

Diese Woche ist keine gute für S-Bahn-Pendler: Dienstag hat eine Strickjacke die gesamte Stammstrecke zum Erliegen gebracht, Mittwochabend gab es wieder Probleme nach einer Störung im Berufsverkehr, am Donnerstagmittag das gleiche Spiel, an der gleichen Stelle.

Die Stammstrecke ist zwischen Laim und Hackerbrücke wegen einer Weichenstörung gesperrt. 

Die S-Bahnen verkehren wie folgt (Stand: 11.45 Uhr):

Die Linie S 1 in bzw. aus Richtung Freising/Flughafen beginnt bzw. endet in Moosach. Fahrgäste der Linie S 1 können alternativ die U-Bahnlinien U2 Feldmoching oder U3 Moosach nutzen.

Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Petershausen/Altomünster beginnt bzw. endet am Münchner Hbf Gleis 27-36 ohne Halt von bzw. nach Obermenzing.

Die Linie S 2 in bzw. aus Richtung Erding beginnt bzw. endet an München-Donnersbergerbrücke.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Mammendorf beginnt bzw. endet in München-Pasing.

Die Linie S 3 in bzw. aus Richtung Holzkirchen beginnt bzw. endet am Münchner Ostbahnhof. Alternativ können Sie auch auf die U-Bahnlinien U2 bis Giesing und U5 bis München Ostbahnhof ausweichen.

Die Linie S 4 verkehrt durch die Stammstrecke ohne Abweichung.

Die Linie S 6 in bzw. aus Richtung Tutzing beginnt bzw. endet am Münchner Hbf Gleis 27-36 und verkehrt ohne Halt von/nach München Pasing.

Die Linie S 7 Wolfratshausen – Kreuzstraße verkehrt auf dem Regelweg durch die Stammstrecke.

Die Linie S 8 Herrsching – Flughafen wird zwischen München-Pasing und München-Ostbahnhof umgeleitet und die Stammstrecke nicht angefahren. Die Halte zwischen München Ostbahnhof und Daglfing entfallen. Zusätzlicher Umstieg in München-Pasing.

Die Linie S 20 München-Pasing – Höllriegelskreuth entfällt.

Rubriklistenbild: © Verwendung weltweit, usage worldwide

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
S-Bahn-Chaos: Auch am Dienstag lief es nicht rund
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare