Polizeieinsatz

Vorsicht, Pendler! Probleme auf der Stammstrecke

+
S-Bahn in München

München - Am Donnerstagmorgen mussten die Pendler in München wieder viel Geduld aufbringen. Bei der S-Bahn auf der Stammstrecke kam es zu erheblichen Verzögerungen.

Nicht schon wieder, werden viele Pendler aufstöhnen. Am Donnerstag zwischen 7.15 Uhr und 7.25 Uhr war die Stammstrecke der S-Bahn zwischen München Hauptbahnhof und Karlsplatz gesperrt. Grund: Ein Polizeieinsatz. Gegen 7.30 Uhr kam die Meldung, der Einsatz sei beendet.

Dennoch müssten sich Fahrgäste auf Folgeverzögerungen von bis zu 15 Minuten einstellen. Außerdem könne es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Um 9 Uhr dann Entwarnung der Bahn. Die Verkehrslage habe sich weitestgehend normalisiert, hieß es via Streckenagent.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Münchnerin klagt an: Hier schlägt mich ein Polizist beim WM-Fest am Flughafen
Münchnerin klagt an: Hier schlägt mich ein Polizist beim WM-Fest am Flughafen
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Arnulfsteg kostet 26 Millionen Euro -Stammstrecke muss gesperrt werden  
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn
Erst Jubel-Ausraster, dann große Trauer: So sehr litten Münchner Kroaten unter dem WM-Wahnsinn

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.