Verspätungen auf der Stammstrecke

Falscher Alarm am Rosenheimer Platz: S-Bahnen gestoppt

München - Am Rosenheimer Platz in München ging am frühen Dienstagnachmittag kurzzeitig nichts mehr: Wegen eines Feueralarms wurden die S-Bahnen zurückgehalten.

Laut S-Bahn handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm. Das passiert immer wieder in Münchner Bahnhöfen. Vorsichtshalber werden die S-Bahnen umgehend gestoppt, bis die Sperrung wieder aufgehoben ist. Für die Fahrgäste besteht also kein Grund zur Sorge. 

So ist es auch am Dienstag gegen 13.30 Uhr am Rosenheimer Platz und auf der Stammstrecke der S-Bahn München geschehen. Laut Streckenagent kann es in der Folge zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten und Zugausfällen kommen.

kg

Rubriklistenbild: © Götzfried Markus

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Kostenexplosion! Münchner S-Bahn-Tunnel wird zum Milliardengrab
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Spektakuläre Pläne: Freistaat will offenbar Seilbahnen am Frankfurter Ring
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht
Schüsse in Fürstenried: 40-Jähriger gerät bei SEK-Einsatz unter falschen Verdacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.