Wieder Chaos bei der S-Bahn

Einkaufswagen stoppt Züge

+
Da lief nicht alles rund: Am Mittwochnachmittag kamen zahlreiche S-Bahnen zu spät.

München - Gleich aus zwei Gründen ist es am Mittwochnachmittag zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr gekommen. Nun sollen Überwachungskameras bei der Aufklärung helfen. 

Ausgerechnet während des Berufsverkehrs kam es am Mittwochnachmittag wieder zu erheblichen Problemen auf der S-Bahn-Stammstrecke. Erst meldete die Bahn Verzögerungen und Behinderungen wegen eines Polizeieinsatzes und „Personen im Gleis“ im Bereich zwischen Hacker- und Donnersbergerbrücke. Und dann lag im Bahnhof Laim auf Gleis 3 plötzlich ein Einkaufswagen. Als der von einer S-Bahn mitgerissen wurde und sich unter einem Zug verkeilte, war das Chaos perfekt. In der Facebook-Gruppe „Meine S2 kommt nicht“ hat der User Dominik H. dieses Bild gepostet:

Der Einkaufswagen schaut noch unter der S-Bahn hervor.

Ein Bahnsprecher kündigte an, dass man die Bilder der Überwachungskameras auswerten werde, um die Verursacher zu ermitteln. Der Verkehr auf der Stammstrecke normalisierte sich erst am späten Abend wieder.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesen

Deshalb machten die SWM 2016 Millionenverluste
Deshalb machten die SWM 2016 Millionenverluste
Faktencheck: Darum kostet die Wohnungsnot die Stadt Millionen
Faktencheck: Darum kostet die Wohnungsnot die Stadt Millionen
Fast 30 BMW geknackt: So dreist ging die Navi-Bande vor
Fast 30 BMW geknackt: So dreist ging die Navi-Bande vor

Kommentare