Fahrgast muss behandelt werden

Stammstrecke frei, Ersatzverkehr bei Dachau

München - Auf der Stammstrecke fahren die Züge nach einem Notarzteinsatz wieder. Zwischen Dachau und Altomünster sind derzeit allerdings Schienenersatzfahrzeuge unterwegs.

Zwischen Dachau und Altomünster rollen derzeit keine Züge. Grund dafür ist eine Störung an einem Triebfahrzeug.

Auf folgenden Zügen kann es zu Kapazitätsengpässen kommen:

Dachau Bahnhof Abfahrt 14:40 Uhr – Altomünster Ankunft 15:30 Uhr Dachau Bahnhof Abfahrt 16:36 Uhr – Altomünster Ankunft 17:17 Uhr

Altomünster Abfahrt 15:40 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 16:20 Uhr Altomünster Abfahrt 17:27 Uhr – Dachau Bahnhof Ankunft 18:13 Uhr

Zur Entlastung verkehrt zusätzlich ein Bus, der an den Bahnhöfen vom Bahnhofsvorplatz abfährt. Neben dem Bus fahren 20 Großraumtaxen zwischen Dachau und Altomünster.

Schon am Dienstagmorgen mussten S-Bahn-Fahrgäste mit leichten Verspätungen rechnen. Ein Fahrgast musste ärztlich versorgt werden, meldet die Bahn. Deshalb kam es zu Verzögerungen von bis zu zehn Minuten auf der Stammstrecke Richtung München Ost.

Mittlerweile ist die Beeinträchtigung wieder aufgehoben, die Verkehrslage normalisiert sich. Das teilt die S-Bahn München mit.

Auch interessant

Kommentare