Münchner Unternehmerin 

Sônia Bogner ist tot

+
So kannte man das Paar: Lächelnd und optimistisch, hier im Jahr 2015 bei der Bambi-Verleihung in Berlin .

Die Designerin und Ehefrau von Willy Bogner ist im Alter von 66 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

München - Schock in der Modewelt: Designerin Sônia Bogner ist tot. Die gebürtige Brasilianerin und Ehefrau von Willy Bogner (75) verschied im Alter von 66 Jahren in München. Laut offizieller Mitteilung des Modehauses ist Sônia Bogner einer schweren Krankheit erlegen. „Ihr unverwechselbarer Stil hat im nationalen und internationalen Modemarkt weltweit Trends gesetzt“, heißt es weiter. „Ihre Herzenswärme und ihr Charme werden fehlen.“

Für Willy Bogner und seine Tochter Florinda ist es der nächste schwere Schicksalsschlag. 2005 war Sohn Bernhard (17) gestorben, nachdem er sich nach einem Wiesn-Besuch in seiner Hängematte verheddert und stranguliert hatte. Adoptivtochter Maria-Isabell war bereits im Kindesalter verstorben.

Modeschöpfer Willy Bogner hatte das Model Sônia bei Fotoaufnahmen am Ammersee für eine Golfkollektion kennengelernt. 1972 heiratete er sie und adoptierte mit ihr zusammen drei Kinder aus Brasilien.

Willy Bogner ist als ehemaliger Ski-Profi weltbekannt, er selbst nennt sich aber weder Modeunternehmer noch Filmemacher oder Sportgröße, sondern Kreativer. Dabei ist die Liste der Filme, an denen Bogner beteiligt war, aussagekräftig. Sogar an vier James Bond-Verfilmungen hat er mitgewirkt.

Als Sportler war er durch einen Sturz weltberühmt geworden. Als Führender mit großem Vorsprung war Willy Bogner bei Olympia 1960 im Slalom in den zweiten Lauf gegangen – und schied aus, was dazu führte, „dass heute wahrscheinlich mehr Leute sich an meinen Sturz erinnern als wenn ich damals gewonnen hätte“, sagte Bogner dem Bayerischen Rundfunk anlässlich seines 75. Geburtstages im Januar. Kurz zuvor, im Herbst 2016, hatte er die Zügel des Modeunternehmens aus der Hand gegeben, für das er 40 Jahre tätig war. Der Umsatz der Marke war in den vergangenen Jahren spürbar zurückgegangen. Damit endete eine Ära, denn das Modeimperium war seit seiner Gründung vor 85 Jahren stets von Familienmitgliedern geführt worden. Wie gala.de berichtet, war seine Frau Sônia seit 1992 als Designerin für die Bogner-Damenmode zuständig. Nach dem Ausscheiden von Willy Bogner saß seine Frau Sônia noch im Aufsichtsrat der Firma.

Auch interessant

Kommentare