Wer wird Dritte Bürgermeisterin?

Strobl und Nallinger: Der Kampf um die Posten

+
Christine Strobl (l.) oder Sabine Nallinger: Wer wird Bürgermeisterin?

München - Wenn unter einem OB Dieter Reiter (SPD) ein Zweiter Bürgermeister Josef Schmid (CSU) gewählt würde – wer wird dann Dritte(r) Bürgermeister(in)? Bleibt Christine Strobl (SPD) oder kommt Sabine Nallinger (Grüne)?

Die Herren nähern sich an und die Damen geraten aneinander. Wenn unter einem OB Dieter Reiter (SPD) ein Zweiter Bürgermeister Josef Schmid (CSU) gewählt würde – wer wird dann Dritte(r) Bürgermeister(in)? Bleibt Christine Strobl (SPD) an der Stadtspitze oder sollte sie tatsächlich in einem schwarz-rot-grünen Bündnis für die Grüne Sabine Nallinger geopfert werden?

Was wäre das für eine tragische Geschichte für Strobl (53) – menschlich wie politisch! Die Bürgermeisterin und Mutter zweier Kinder musste vor zehn Jahren den Tod des Mannes verkraften und kämpfte gegen den Brustkrebs. Ihrem Genossen Christian Ude hielt sie in dessen Landtagswahlkampf den Rücken frei. Als Bürgermeisterin war sie für die Herzensthemen der Genossen zuständig – Kinder, Frauen, Arme. In der SPD heißt es, man werde sie nicht aufgeben.

Nallinger macht sich und ihren Grünen mit Augsburg Mut, wo eine schwarz-rot-grüne „Kenia-Koalition“ geschmiedet wurde, obwohl CSU und SPD nicht auf grüne Stimmen angewiesen waren. Allerdings fand die Münchner CSU keine freundlichen Worte mehr für die Grünen – nach der Wahlempfehlung für Reiter.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare