Der Müll kommt weg

Sauber! Ramadama an der Isar

+
An der Isar kommen Müllmänner kaum hinterher.

München - Die Münchner haben den Sommer an der Isar in vollen Zügen genossen. Aber leider auch jede Menge Müll hinterlassen. der wird am Samstag in einer Gemeinschaftsaktion weggeräumt.

Grillen, baden, feiern: Zurück bleiben jedes Jahr etliche Tonnen Müll. Deshalb veranstaltet der Verein Isarfischer mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb AWM am Samstag wieder ein großes Ramadama am Flussufer.

Vom Stauwehr in Oberföhring bis zur Grosshesseloher Brücke im Süden können Freiwillige ab 8 Uhr gemeinsam aufräumen. Treffpunkt ist an der Floßlände. Die AWM baut vier Container auf, stellt Arbeitshandschuhe und Abfallsäcke sowie eine Brotzeit zur Verfügung. Vergangenes Jahr kamen etwa 600 Helfer.

Bis Ende Oktober finden freitags und samstags weitere Aufräumaktionen statt, unter anderem in Pasing und in der Messestadt Riem. Genaue Infos zu den Örtlichkeiten und Zeiten gibt’s unter der Tel. 089/233 962 00 oder im Internet unter www.awm-muenchen.de.

tz

Auch interessant

Kommentare