Betriebsunfall in Schwabing

Schädelbruch: Arbeiter von Ast getroffen

München - Betriebsunfall in Schwabing: Beim Versuch seinen in einem Baum verkeilten Kran zu befreien, wurde ein Arbeiter in Schwabing von einem Ast getroffen und schwer verletzt.

Am Freitagnachmittag, gegen 17.30 Uhr kam es in der Schwabinger Siegesstraße zu einem schweren Betriebsunfall. Wie die Münchner Polizei am Montag berichtet, bediente ein 46-Jähriger zusammen mit einem Arbeitskollegen im Hinterhof per Fernbedienung einen Kran. Als sich der Kranarm in einem Baum verfing, versuchte der 46-Jährige ihn freizubekommen. Dabei brach ein größerer Ast in sechs Metern Höhe ab und traf den Kranführer am Kopf. Der Arbeiter erlitt laut Polizei einen offenen Schädelbruch und wurde mit dem Notarzt in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare