Konsequenz aus der Plagiatsaffäre

Schavan verlässt Hochschulrat der LMU

+
Als Konsequenz aus ihrer Plagiatsaffäre will die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Hochschulrat der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) verlassen.

München - Als Konsequenz aus ihrer Plagiatsaffäre will die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Hochschulrat der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) verlassen.

Man respektiere ihre Entscheidung, erklärte das Bayerische Wissenschaftsministerium am Dienstag. Schavan folgt damit dem Wunsch der Fakultätsdekane. Nachdem das Verwaltungsgericht Düsseldorf Schavans Klage gegen den Entzug ihres Doktortitels zurückgewiesen hatte, fehle die notwendige Akzeptanz für einen Verbleib Schavans im Hochschulrat, erklärte die Universität.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung bei S2
S-Bahn: Technische Störung bei S2
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare