Schildkröten-Schmuggel gestoppt

+

München - Der Zoll hat auf der A 8 Richtung München fünf lebende Rotwangenschildkröten im Kofferraum eines Fahrzeugs entdeckt.

Diese Schildkrötenart ist geschützt – das Ehepaar, das mit seinem Auto (französische Zulassung) auf der Rückreise von ihrem Türkeiurlaub war, hat nun ein Strafverfahren am Hals. Die Schildkröten werden in einer Auffangstation für Reptilien in München untergebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare