Freundin schwanger - Gericht lässt Schläger frei

+

München - Antonio W. (22) hatte erst im Oktober 2011 den Knast verlassen dürfen. In der Nacht zum 11. Februar schlug er erneut zu. Nun musste er sich vor Gericht verantworten.

Seine Vorstrafenliste wegen Körperverletzung ist lang: Antonio W. (22) hatte erst im Oktober 2011 den Knast verlassen dürfen. In der Nacht zum 11. Februar schlug er erneut zu: Vor der City Lounge in der Sonnenstraße zettelte er erst eine Schlägerei an. Dann machte er sich aus dem Staub, kam aber mit geöffnetem Taschenmesser zurück: „Ich stech euch ab!“ Einem seiner Gegner fügte er eine stark blutende Schnittwunde am Arm zu. Weil seine Freundin schwanger ist und ihn heiraten will, ließ das Gericht ihn am Dienstag aus der U-Haft frei: zwei Jahre mit Bewährung!

tz

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager
Das Sex-Rätsel um den Top-Manager

Kommentare