Alkohol im Spiel

Heftige Prügel am Hbf: Taxifahrer schreiten ein

+
Am Hauptbahnhof ereignete sich die Schlägerei.

München - Ein Haufen betrunkener Männer prügelte sich Freitagmorgen am Hauptbahnhof in München. Die Fäuste flogen ordentlich - bis wartende Taxifahrer einschritten.

Am Freitagmorgen kam es laut Polizei am Ausgang Bayerstraße des Münchner Hauptbahnhofes zu einer Schlägerei zwischen mindestens drei Personen, bei der ein 22-jähriger Italiener auch mit den Füssen zutrat.

Ein 23-jähriger Neuseeländer befand sich gegen 2.05 Uhr im Treppenbereich am Ausgang Bayerstraße. Er stritt lautstark mit zwei Italienern, die ihn beleidigt und provoziert hatten. Plötzlich attackierte der 29-jährige Italiener den Neuseeländer mit mehren Faustschlägen ins Gesicht. Der Mann aus Auckland wehrte sich und schlug zurück. Es entwickelte sich eine wüste Schlägerei, bei der beide zu Boden gingen. Als der Neuseeländer auf dem 29-jährigen Italiener die Oberhand gewann, mischte sich der andere, ein 22-jähriger Italiener, aktiv ein und trat mehrmals mit den Füßen wuchtig gegen den Neuseelänger und dabei wiederholt auch gegen dessen Kopf.

Ein 48-jähriger Taxifahrer zog daraufhin den Italiener, der mit den Füßen trat, weg und versuchte ihn zu beruhigen. Ein weiterer Taxifahrer half und gemeinsam gelang es ihnen auch die beiden immer noch am Boden prügelnden Personen zu trennen. Als die Bundespolizei kam waren beide Italiener immer noch äußerst aggressiv und aufgebracht. Da der jüngere der beiden nicht zu beruhigen war und sich den polizeilichen Maßnahmen widersetzte, wurde er mittels körperlicher Gewalt zur Wache verbracht.

Die Bundespolizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Widerstand gegen die beiden Italiener, die in der Schwanthaler Höhe wohnen. Alle Beteiligten waren alkoholisiert. Beim Neuseeländer wurden 1,66 Promille Atemalkohol gemessen; bei dem jüngeren Italiener 1,88 und bei dem älteren 1,22 Promille.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter
Nach Liebesspiel in der U-Bahn: Das sagt ein MVG-Mitarbeiter

Kommentare