Leichte Beute

Schlafenden in S-Bahn Smartphones gestohlen

München - Nach einer durchzechten Nacht sind mehreren Männern in der S-Bahn die Smartphones gestohlen worden. Sie waren eingeschlafen.

Leichte Opfer nach einer durchzechten Nacht: Gleich vier jungen Männern wurden am frühen Sonntagmorgen ihre teuren Handys gestohlen. Drei von ihnen waren in der S-Bahn eingeschlafen.

Der Vierte hatte seine Wertsachen in der Jacke verstaut und ließ sie in einem Schnellrestaurant am Ostbahnhof vom Stuhl hängen. Kostenpunkt für die Smartphones: insgesamt rund 1500 Euro.

tz

So sieht's im Stellwerk Ost aus

So sieht's im Stellwerk Ost aus

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
S-Bahn: Verkehrslage auf Stammstrecke normalisiert sich wieder
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
München, du hast noch immer ein Problem mit Homophobie!
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare