Sturz aus dem ersten Stock

Schlafwandelnder Bub (9) fällt aus Fenster

München - Das dürfte ein Schock für eine Mutter in der Altstadt gewesen sein: Mitten in der Nacht steht ihr Sohn (9) vor der Haustür und klingelt. Er war beim Schlafwandeln aus dem Fenster im ersten Stock gefallen.

Am Montagmorgen gegen 0.20 Uhr schlafwandelte nach jetzigem Kenntnisstand ein 9-jähriges Kind durch eine Wohnung in der Münchner Altstadt. Dabei öffnete der Bub offenbar ein Fenster und stürzte aus dem ersten Stock hinunter auf den Gehweg.

Danach stand er wieder auf und klingelte bei seiner Mutter. Die öffnete ihre Wohnungstür und sah ihren Sohn vor der Wohnung stehen.

Zu seinem großen Glück erlitt der 9-Jährige nur leichte Prellungen im Hüftbereich. Zur Sicherheit wurde er zur weiteren Untersuchung in eine Klinik gebracht. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gibt es momentan nicht.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion