Schlaganfall auf dem Moped - Lebensgefahr! 

München - Ein 40-jähriger Mann bemerkte bei einer Moped-Fahrt ein Taubheitsgefühl im rechten Arm. Er konnte noch abbremsen, kippte um und wurde in die Klinik gebracht.

Am Freitagabend spürte ein 40-jähriger Mopedfahrer auf der Albert-Roßhaupter-Straße, wie plötzlich sein rechter Arm taub wurde. Er konnte den Gashebel nicht mehr bewegen, aber noch bremsen. Da die Lähmung rapide voranschritt, kippte er hilflos zur Seite. Passanten alarmierten den Rettungsdienst. In der Klinik wurde ein schwerer Schlaganfall diagnostiziert: akute Lebensgefahr!

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
S-Bahn: Verkehrslage auf der S7 normalisiert sich
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus
Heizkraftwerk Nord sorgt für Zoff im Rathaus

Kommentare