Schneeschmelze: Jetzt kommt die Flut

München - Nach dem extremen Blitzeis vom Donnerstag: Kommt jetzt die Entspannung? Leider nein! Es lauert schon die nächste Gefahr in Bayern: das Hochwasser.

Hier geht's zum Wetterbericht

Zwar wird es laut Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst www.wetter.net die nächsten Tage immer wärmer und die Blitzeisgefahr ist gebannt, doch dafür lauert schon die nächste Gefahr in Bayern: das Hochwasser! Am Freitag und Samstag sollen die Temperaturen bis in den zweistelligen Bereich wandern. Es wird frühlingshaft warm.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Doch Wetterexperte Dominik Jung warnt: „Mit dem warmen Wetter kommt auch jede Menge Regen nach Bayern.“ Vor allem in Nordbayern – in Oberfranken und dem Fichtelgebirge – soll es kräftig regnen. Auch ein Wind zieht auf. „München und Südbayern bleiben weitestgehend verschont, hier bleibt’s wohl trocken.“

Lesen Sie dazu:

Blitzeis-Unfälle in München

Eisunfall mit vier Autos?

Eiswarnung: Bleiben Sie heute zu Hause!

Dafür erwartet die Menschen im Norden das Hochwasser. Die liegenden Schneemassen haben derzeit bis zu 200 Liter Wasser pro Quadratmeter gespeichert. In den nächsten Tagen sollen dann nochmal 50 bis 70 Liter fallen. Und setzt das Tauwetter ein, droht laut Jung Hochwasser. „Der Boden ist teils noch gefroren, so fließt das Wasser nicht richtig ab, und die Pegel steigen an.“

Schmilzt nun der Schnee, muss jede Menge Tauwasser irgendwohin fließen. Sogar Rekordpegelstände erwartet der Meteorologe im Lauf der nächsten Woche. Dann könnten Donau und andere Flüsse extrem ansteigen. Doch zuvor gibt’s eine kleine Verschnaufpause: „Montag und Dienstag wird es nochmal kälter, die Temperaturen sinken auf drei Grad Celsius.“ Dann kann es nachts auch wieder Frost geben.

Die Tage darauf soll das Thermometer aber schon wieder ansteigen – und mit ihm die Hochwasserstände. Ist damit dann der Winter schon vorbei? Keinesfalls! Das Hochwasser ist nur eine Phase. Spätestens Mitte Januar soll es schon wieder richtig kalt werden, sagt der Meteorologe.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare