München ist Top-Reiseziel

Schon wieder neuer Tourismus-Rekord!

+
München steht derzeit vor allem bei arabischen Touristen hoch im Kurs.

München - München zieht immer mehr Touristen aus aller Welt an! Die meisten von ihnen kommen aus den USA, doch auch in vielen anderen Ländern steht die Landeshauptstadt hoch im Kurs.

Im ersten Halbjahr 2014 sind 2,6 Prozent mehr Besucher in die Landeshauptstadt gekommen wie noch im ersten Halbjahr des Vorjahres. Drei Millionen Touristen waren es insgesamt. Auch bei den 6,1 Millionen Übernachtungen gibt es ein Plus von 2,2 Prozent.

„München hat sich ganzjährig als Top-Reiseziel für ausländische Gäste etabliert“, sagt Bürgermeister Josef Schmid (CSU), der auch Chef des Referates für Arbeit und Wirtschaft ist. Sie seien mit einem Plus von 4,3 Prozent auf insgesamt 1,3 Millionen ausländische Gäste in erster Linie für den Aufwärtstrend verantwortlich.

Hoch im Kurs steht München unter anderem bei Touristen aus den Arabischen Golfstaaten, China, Südkorea oder Polen. Aus diesen Ländern kamen zehn Prozent mehr Besucher als im ersten Halbjahr 2013 in die Landeshauptstadt. Auch nach oben gingen die Übernachtungszahlen von Touristen aus Ländern, in denen München schon seit jeher ganz oben in der Beliebtheitsskala steht.

Die meisten Gäste kamen mit rund 316.000 Touristen und einem Plus von 3,7 Prozent aus den USA und mit rund 221.000 Besuchern und einem Plus von 4,6 Prozent aus Italien. Auch bei Briten (210.000/+3,3 %), Schweizern (189 000/+7,7 %), Österreichern (167.000/+5,9 %) und Spaniern (94 000/ +8,4 %) ist München gefragt. Leicht rückläufig sind dagegen die Besucherzahlen aus Russland.

wie

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zweite Stammstrecke: Wo es in sechs Wochen für wen eng wird
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?

Kommentare