UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt

Eine Woche nach dem großen Blackout

Schon wieder Stromausfall in München

München - Schon wieder wurde der Landeshauptstadt der Saft abgedreht. Mehrere hundert Haushalte waren ohne Strom. Ein Bagger hatte eine Leitung beschädigt.

In der Münchner Innenstadt hat es am Donnerstag schon wieder einen Stromausfall gegeben. Einige hundert Haushalte in den Stadtteilen Maxvorstadt und Schwabing-West seien betroffen gewesen, sagte ein Sprecher der Stadtwerke. Ein Bagger habe an einer Baustelle eine Leitung beschädigt. Allerdings hätten die meisten betroffenen Haushalte bereits nach wenigen Minuten wieder Strom gehabt, sagte der Sprecher. Der U-Bahn-Verkehr sei nicht gestört worden.

Vor einer Woche hatte der größte Stromausfall in München seit 20 Jahren weite Teile der Stadt lahmgelegt. Rund 450 000 Menschen waren bis zu einer knappen Stunde ohne Strom. Züge blieben stehen, im Berufsverkehr kam es zu chaotischen Zuständen, weil Ampeln ausfielen.

Blackout in München: Chaos nach Stromausfall

Blackout in München: Chaos nach Stromausfall

dpa

Rubriklistenbild: © Heichele (Symbol-Bild)

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen
Sechs Orte in München, an denen wir uns aufwärmen

Kommentare