Clip mit vielen Promis

Schoppenstube: Das ist das Rettungsvideo

+
Marcus H. Rosenmüller im Video

München - Das Rettungsvideo von vielen Münchner Prominenten für die Fraunhofer Schoppenstube, das am 13. April gedreht wurde, ist seit Donnerstag online.

Na, wenn das nicht hilft … Herzzerreißend weinerlich trällert Otti Fischer in die Kamera, Regisseur Marcus H. Rosenmüller singt und schauspielert selbst hinter der Theke. Und OB Ude mahnt mit ernster Miene im Sprechgesang: „Die Gerti braucht jetzt einen ganz neuen Raum!“

Das Rettungsvideo von vielen Münchner Prominenten für die Fraunhofer Schoppenstube, das am 13. April gedreht wurde (tz berichtete), ist seit gestern online – die Botschaft: Helft uns, eine neue Bleibe für die Kult-Kneipe zu finden! Ein wirklich sehenswerter Film!

Zwei Minuten und 53 Sekunden dauert das Video, das hier auf YouTube oder der Schoppenstuben-Facebookseite zu sehen ist. Im Vorspann kann der Zuschauer lesen, dass die Volkssängerkneipe, die Wirtin Gerti Guhl (65) fast 40 Jahre betrieben hat, Ende Juni schließen muss. Nach einem Auftritt der Band Schicksalscombo, die das Video initiiert hat (Regisseurin ist deren Sängerin Kathrin Anna Stahl) folgen die singenden Promis.

Produzentin Amelie Magdeburg: „Jetzt prüfen wir, ob wir das Video auch im Kino zeigen können …“

nba

 

Sie haben gewählt: Die Lieblings-Biermarken der Münchner

Sie haben gewählt: Die Lieblings-Biermarken der Münchner

auch interessant

Kommentare