Schüler demonstrieren für Gymnasium-Reform

+
Bei der Demo wurden Defizite im Schulsystem angesprochen.

München - Rund 400 Schüler haben am Mittwoch in München für eine Reformierung des achtjährigen Gymnasiums demonstriert.

Sie protestierten gegen das mehrgliedrige Schulsystem und forderten darüber hinaus mehr Lehrer, kleinere Klassen und eine größere Mitbestimmung. Am Protest beteiligte sich auch der Vorsitzende des Bildungsausschusses im Landtag, Hans-Ulrich Pfaffmann (SPD). Schon am Dienstag hatte er an die Schulleitungen appelliert, Schüler nicht zu bestrafen, die sich an der Kundgebung beteiligten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare