Schüler demonstrieren für Gymnasium-Reform

+
Bei der Demo wurden Defizite im Schulsystem angesprochen.

München - Rund 400 Schüler haben am Mittwoch in München für eine Reformierung des achtjährigen Gymnasiums demonstriert.

Sie protestierten gegen das mehrgliedrige Schulsystem und forderten darüber hinaus mehr Lehrer, kleinere Klassen und eine größere Mitbestimmung. Am Protest beteiligte sich auch der Vorsitzende des Bildungsausschusses im Landtag, Hans-Ulrich Pfaffmann (SPD). Schon am Dienstag hatte er an die Schulleitungen appelliert, Schüler nicht zu bestrafen, die sich an der Kundgebung beteiligten.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
Zuhälter-Schorsch: Muss er jetzt für immer hinter Gitter?
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen
So soll der Express zum Flughafen doch vor 2037 gelingen

Kommentare