Hier schlug der Karten-Räuber zu

Schüler zum Geldabheben gezwungen

+
Diese Bilder stammen aus einer Überwachungskamera der Bank.

München - Schreckliche Minuten voller Angst durchlebte ein Münchner Schüler, der bereits im Juli in Pasing an einen hochaggressiven Räuber geriet

Nach nunmehr fünf Wochen entschlossen sich Polizei und Staatsanwaltschaft gestern, den Fall und die dazugehörigen Fotos des Täters zu veröffentlichen.

Es war die Nacht zum 23. Juli, am frühen Montag Morgen gegen 4.15 Uhr. Am Pasinger Bahnhof bat ein unbekannter Mann einen Schüler (19) um eine Zigarette. Der Schüler schenkte sie ihm gern und ging weiter. Dabei merkte er zunächst nicht, dass ihm der Fremde folgte. Zu Fuß lief er parallel zu den Gleisen in Richtung Hermann-Hesse-Weg. Als er die Fußgänger-Unterführung betreten hatte, fühlte er sich plötzlich am Hals gepackt, schnappte entsetzt nach Luft. Der Täter ließ keinen Zweifel daran, dass er es ernst meinte. Er forderte zunächst Geld. Der Schüler gab ihm 30 Euro. Das jedoch war dem Räuber zu wenig. Er durchsuchte die Kleidung des jungen Mannes, fand die Scheckkarte. Zu diesem Zeitpunkt wagte der Schüler keine Gegenwehr mehr. Hilfe war nicht in Sicht.

Mit roher Gewalt stieß der Täter den jungen Mann vor sich her. Wieder zurück in Richtung Bahnhof. Dort befindet sich die Stadtsparkasse. Vor den Augen des Täters musste der Schüler mehrere Hundert Euro von seinem Konto abheben und ihm die Scheine auszuhändigen. Das alles geschah vor laufenden Überwachungskameras,

Danach verließ der Täter sofort die Bank.

Von der Veröffentlichung der Bilder erhofft sich das zuständige Kommissariat 21 (Tel.: 089/2910-0) Hinweise auf den Täter. Er ist etwa 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank und hat dunkel-braune, kurze Haare. Damals trug einen Drei-Tage-Bart. Er hat ein pickeliges Gesicht, spricht Münchner Dialekt. Seine Kleidung bestand aus einer dunklen, langärmeligen Jacke mit großem Klettverschluss am Hals, schwarzer HipHop-Hose und schmutzigen Sneakers, schwarzer Baseballkappe und einem beige-weiß-gestreiften Rucksack.

Dorita Plange

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare