„Bunkerblatt'l“ ausgezeichnet

Münchner Schülerzeitung ist die Beste

München - Die Schülerzeitung „Bunkerblatt'l“ vom Gymnasium Fürstenried ist die Beste in ganz Deutschland.  Sie hat etwas, was für eine Schülerzeitung nicht selbstverständlich ist.

Der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger hat das „Bunkerblatt'l“ vom Gymnasium Fürstenried in München als beste crossmediale Schülerzeitung Deutschlands ausgezeichnet. Der Verband würdigte die Arbeit der Redaktion bei der Preisverleihung am Donnerstag im Plenarsaal des Bundesrats als „hoch professionell und innovativ“.

Außerdem hat die Zeitung eine eigene Website.  www.bunkerblattl.de sei für die Schüler eine unverzichtbare Informationsquelle und das kritische und meinungsstarke Sprachrohr an der Schule. Der Bundesratspräsident und baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) rief als Schirmherr der Veranstaltung dazu auf, bessere Rahmenbedingungen an den Schulen zu schaffen, um ehrenamtliches Engagement zu stärken. An dem Wettbewerb hatten sich in diesem Jahr 1800 Schülerzeitungen aus ganz Deutschland beteiligt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare