Mehrere Leichtverletzte

Schulweg-Streit gipfelt in Prügelei

München - Am Mittwochmittag gerieten in Pasing mehrere Schüler auf dem Weg von der Schule nach Hause in Streit. Der gipfelte schließlich in einer Prügelei.

Dabei schlug laut Polizei ein 20-Jähriger einer 17-jährigen Schülerin mit der Faust ins Gesicht, während eine 16-Jährige sie an den Haaren zog. Zudem packte der 20-Jährige eine andere 16-Jährige am Hals und schlug zwei weiteren Schülern ins Gesicht. Die Opfer erlitten dadurch leichte Verletzungen.

Die zwei Tatverdächtigen behaupteten gegenüber der Polizei, dass sie sich lediglich verteidigt hätten und erstatteten Gegenanzeige. Zeugen bestätigten jedoch die Aussagen der Opfer.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt
Stadt vs. Region: Wo sich das Landleben noch lohnt

Kommentare