Münchner Gutachten enlarvt Brau-Mogelei

Festbier-Schummelei fliegt auf

+
Vertragswidrig wurde das Festgetränk bei einer anderen Brauerei mit anderem Wasser gebraut.

Lohr/München - Wasser ist doch gleich Wasser? Das sieht ein Gastronom anders, der wegen einer vermeintlichen Mogelei schäumt. Jetzt wurde diese durch ein Münchner Gutachten entlarvt.

Ein 2011 zwischen der Stadt Lohr (Unterfranken) und der Würzburger Hofbräu geschlossener Bierliefervertrag legt fest, dass das Festbier für die Lohrer Spessartfestwoche nur mit Wasser aus Lohr gebraut werden darf - und zwar auch nur in Lohr. Doch dank eines Münchner Gutachtens ist jetzt eine Schummelei aufgeflogen.

Wie die Mainpost berichtet, hat nun ein von einem Lohrer Gastronom in Auftrag gegebenes Gutachten ans Licht gebracht, dass das Bier für die Festwoche 2012 nicht mit lokalem Wasser hergestellt wurde. Der federführende Chemiker von der Technischen Universität München, Professor Harun Parlar, ist sich sicher, "dass das Wasser aus der Lohr am Main nicht verwendet wurde." Er untersuchte Proben aus Lohr und Würzburg und sagte darauf bezugnehmend: "Da aber nur die beiden oben genannten Brauwässer in Frage kommen sollen, ist hier Wasser aus dem Brunnen der Würzburger Hofbräu AG für die Vorbereitung der hier untersuchten Bierproben verwendet worden."

Sie haben gewählt: Die Lieblings-Biermarken der Münchner

Sie haben gewählt: Die Lieblings-Biermarken der Münchner

Laut Nürnberger Nachrichten ist in der Stadt Lohr die Aufregung groß. Die Stadt habe die eingereichte Münchner Expertise an die Würzburger Hofbräu weitergereicht und energisch eine Stellungnahme verlangt.

Gegenüber der Zeitung sagte der Geschäftsührer der Hofbräu, Michael Krasser: "Das lässt sich nicht schönreden." Aber er liefert eine Erklärung: Es habe technische und qualitative Probleme in Lohr gegeben. Die ersten drei Sude hätten nicht den Ansprüchen genügt, die man etwa beim Stammwürzegehalt an ein Festbier stellen müsse. Der Verantwortliche habe dann das Brauen "eigenmächtig" nach Würzburg verlegt.

Das Münchner Gutachten hat nun wenigstens Klarheit gebracht - aber ob der Bier-Wirbel deswegen nachlässt?

mm

Die besten Bier-Weltrekorde

Die besten Bier-Weltrekorde

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
S-Bahn: Feuerwehreinsatz auf der Linie der S1
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 

Kommentare