Nach Überfall in der Lerchenau

Schuss in Spielhalle: Polizei schnappt Täter

München - Weit ist er nicht gekommen: Am Mittwoch hatte ein Mann eine Spielhalle in der Lerchenau überfallen. Bereits in der Nacht zum Donnerstag wurde der mutmaßliche Täter festgenommen - ein 18-jähriger Münchner.

Am Mittwoch wurde kurz nach vier Uhr eine Spielhalle in der Lerchenau von einem bewaffneten Täter überfallen. Der Mann gab bereits beim Betreten der Spielothek einen Schuss aus seiner Waffe ab und bedrohte dann Gäste und eine Angestellte. Er zwang die Frau, ihm mehrere hundert Euro aus der Kasse zu geben. Anschließend flüchtete er.

Die Ermittlungen führten die Polizei zu einem 18-jährigen Münchner. Der Tatverdächtige wurde noch in der Nacht zum Donnerstag festgenommen. In seiner ersten Befragung räumte er die Tat bereits ein und zeigte das Versteck der bei der Tat verwendeten Waffe. Er wird dem Ermittlungsrichter zur weiteren Klärung der Haftfrage vorgeführt.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare