Zetteltrick-Betrügerin in Schwabing unterwegs

München - Eine dreiste Zetteltrick-Betrügerin treibt in Schwabing ihr Unwesen. Die Polizei warnt. Ein ältere Dame ist bereits auf die Kriminelle hereingefallen.   

Eine unbekannte Frau klingelte am Donnerstag, 05.04.2012, kurz nach 20.00 Uhr, bei einer 75-Jährigen an der Wohnungstür in der Siegfriedstraße. Sie bat um einen Stift und einen Zettel und gelangte so in die Wohnung der Seniorin. In einem unbeaufsichtigtem Moment stahl sie den auf dem Wohnzimmertisch liegenden Schmuck und den Geldbeutel.

Die Fahndung nach der Diebin verlief bisher negativ. Täterbeschreibung: Weiblich, ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank.

Auch interessant

Meistgelesen

S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
S-Bahn: Technische Störung auf der östlichen S7
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Flohmärkte in München: Hier finden Sie alle Orte und Termine
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Münchens größte Werkstadt: Das neue Viertel hinterm Ostbahnhof 
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern
Kita-Finder wird verbessert: Das ändert sich für Eltern

Kommentare