Schwabing

Chlorunfall in Schwimmbad

München -  Alarm im Schwimmbad in der Osterwaldstraße: Chlor war in den Technikraum gelangt - und hatte die Einsatzkräfte auf den Plan gerufen.  

Durch ein kleines Loch am Schlauch einer Chlordosierungsanlage war die Flüssigkeit am Freitagvormittag in den Technikraum des Schwimmbades in der Osterwaldstraße gelangt. Diese reichte aus, um den Warnmelder und somit die Einsatzkräfte der Feuerwehr München zu alarmieren.

Die ersten Einsatzkräfte gingen mit speziellen Schutzanzügen zu Messungen in dem betroffenen Bereich sowie in die angrenzende Räume vor. Schnell konnte die Tropfleckage gefunden und geschlossen werden.

Das ausgetretene Chlor wurde mit einem Chemiekalienfließ aufgenommen und entfernt. Parallel zu diesen Maßnahmen fanden Lüftungsmaßnahmen mit Hochleistungslüftern statt. Anschließend musste die Chemieschutzkleidung der Einsatzkräfte in einer mobilen Dekontaminationsanlage gereinigt werden.

mm

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
MVG-Offensive: So soll der Nahverkehr besser werden
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Miriams Samen-Streit vor Gericht: Jetzt herrscht wohl Gewissheit
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Feueralarm im Kiesselbach-Tunnel: Mega-Stau auf dem Ring
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht
Die Stadt der Zuagroasten: Was Neu-Münchner anzieht

Kommentare