Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Am Carl-Orff-Bogen

Wohnungsbrand: Mann springt aus dem Fenster

+
Dramatische Szenen haben sich bei einem Wohnungsbrand am Dienstagabend in Freimann abgespielt: Ein 32-Jähriger sprang vor den Flammen aus einem Fenster.

München - Dramatische Szenen haben sich bei einem Wohnungsbrand am Dienstagabend in Freimann abgespielt: Ein 32-Jähriger sprang vor den Flammen aus einem Fenster.

Bei einem Großbrand am Dienstagabend am Carl-Orff-Bogen sind zwei Menschen verletzt worden. Wie die Branddirektion München mitteilt, brach das Feuer gegen 22.30 Uhr aus.

Als die Einsatzkräfte ankamen, schlugen schon Flammen aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss, selbst die Straße war bereits komplett verraucht. Viele Bewohner hatten ihre Wohnungen verlassen und standen auf der Straße. Sie berichteten den Feuerwehrleuten aber davon, dass einige Menschen sich noch im Haus aufhalten würden.

Zu diesem Zeitpunkt war ein 32-jähriger Mann bereits auf der Rückseite des Hauses aus dem Fenster gesprungen. Dabei verletzte er sich mittelschwer und wurde sofort vom Rettungsdienst versorgt und in eine Klinik gebracht.

Ein Trupp ging gleichzeitig über das verrauchte Treppenhaus ins Innere - dort fanden sie eine Frau, die sofort nach draußen geschafft wurde. Auch sie kam in eine Klinik.

Fotos: Dramatischer Brand am Carl-Orff-Bogen

In der Brandwohnung wurde das Feuer rasch gelöscht. Sie brannte komplett aus, der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 150.000 Euro.

Mit einem Hochleistungslüfter befreiten die Feuerwehrleute außerdem das Treppenhaus vom Rauch. Während der Löscharbeiten wurden die Bewohner in einem Großraumrettungswagen betreut. Sie konnten danach wieder in ihre Wohnungen zurück.

pak

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Wird der MVV sein Ringsystem bald abschaffen?
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
Tempo 160 auf Mittlerem Ring: Polizei stellt Raser mit Trick
So will die Stadt das Feiervolk bremsen
So will die Stadt das Feiervolk bremsen

Kommentare